Heute war ein sehr verregneter Tag. Und Regenzeit ist auch gleichzeitig Schneckenzeit.

Da muss ich euch gleich Etwas erzählen!!

Zum Thema Schnecken schießen einem zwei Bilder in den Kopf, die grauslichen Nacktschnecken, und die etwas schöneren aber immer noch schleimigen gehäußetragenden Schnecken (wie z.B die Weinbergschnecke). Meist ärgert man sich mit ihnen weil sie den mühevoll angepflanzten Salat fressen oder sonstige Fraßschäden im Garten verursachen.

Aber wusstet ihr, dass es auch „gute“ Nacktschnecken gibt? Schnecken, die sinnvoll sind und nicht getötet werden sollten. Bei ihrem Anblick solltet ihr euch das nächste Mal freuen. Warum fragt ihr euch?

Diese speziellen Nacktschnecken, die zur Familie der Schnegel gehören, ernähren sich nämlich nicht nur von Pilzen, Pflanzenresten und Aas, sondern sind auch räuberisch. Das bedeutet sie fressen andere Nacktschnecken (und auch deren Eier)!! Ist das nicht praktisch?

Ein Vertreter dieser Art nennt sich Tigernacktschnecke (oder Tigerschnegel). Charakteristisch ist sein hellbrauner bis brauner Körper mit dunklen Flecken oder Punkten. Sie sind etwas größer als die gewöhnlichen Nacktschnecken.

Schnegel Nummer zwei über den wir uns freuen dürfen ist leider etwas unauffälliger. Mit seiner schwarzen Farbe ist er nur schwer von den anderen Nacktschnecken unterscheidbar.

Ein Tipp: Bei genauer Beobachtung fällt einem das Atemloch der Schnecken auf, das sich seitlich in der Nähe des Kopfes befindet. Bei den „guten“ Schnegelschnecken befindet es sich eher in der Mitte des Körpers. Bei den „bösen“ Wegschnecken ist dieses jedoch weiter vorne lokalisiert.

Und jetzt kommt die schlechte Nachricht: leider sind die Schnegel gefährdet, da viele Menschen nicht von ihrer Existenz wissen und sie eine sehr sehr sehr sehr langsame Entwicklung haben.

Abgesehen davon sind sie recht empfindlich. Sie benötigen Kühle, Schatten und gute Möglichkeiten um sich zu Verkriechen.

Also wenn ihr das nächste Mal eine Nacktschnecke seht, schaut nur für einen kurzen Moment genauer hin: hat die Schnecke vielleicht schwarze Punkte? Kann es sein dass es sich um eine gute Schnecke handelt?

Wenn dem so ist fördert das Überleben dieser Schnecke!! (oder freut euch zumindest dass ihr einen Kameraden im Kampf gegen die Wegschnecke habt!)

Schnecke

 

Advertisements

4 Kommentare zu „Gute und böse Schnecken?

  1. Man sollte gar keine Schnecken töten. Sie sind weder gut noch böse. In unserer Überflussgesellschaft vergiften, vergasen, ertränken und was weiss ich noch alles und jedes Lebewesen, das Vielfalt und Leben in unsere Gärten bringt.
    Schnecken sind wichtige und phantastische Lebewesen. Ich verstehe die Enttäuschung eines Gärtners, wenn etwas angefressen ist. Aber kann man Pflanzen dann nicht sichern? Müssen wir alles vernichten, das uns einen Funken Konkurenz entgegenbringt?

    Haben wir den Schnecken nicht die Natur weggenommen? Wo sollen sie sonst hin. Ich freue mich, wenn Gärten nicht nur aus engl. Rasen besteht, der Leben (Insekten …) keinen Platz mehr bietet. Nein, ich bin kein militanter Tierschützer. Und finde den Artikel auch interessant. Aber bitte, Schnecken einsammeln und wieder aussetzen.
    Unsere Vögel verhungern teilweise schon in den Städten, da sie nichts mehr finden. Gebt dem Kreislauf der Natur eine Chance.

    LG
    Uwe

    Gefällt 1 Person

  2. Lieber Uwe! Um Missverständnisse aus dem Weg zu räumen, ich habe nicht dazu aufgerufen Schnecken zu töten, sondern wollte in meinem Blog Post eine spezielle Schneckenart hervorheben. Es tut mir leid, falls du das falsch verstanden haben solltest. Ich teile nicht nur deine Meinung dass jedes Lebewesen sein Recht auf Leben hat, sondern würde mich freuen wenn es noch viele viele weitere so machen wie du. Danke für dein Kommentar.
    Lg Daisy

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s